Next To Normal ist ein Musical der besonderen Art, behandelt es doch ein tabuisiertes Thema: Depressionen. Die Junge Bühne Sindelfingen produziert den Stoff ebenfalls auf ungewöhnliche Weise. Musical im Zimmertheater geht das? Ein spannendes Projekt, dass am 29.Juni 2018 Premiere gefeiert hat.

Erster Akt

Inmitten der idyllischen amerikanischen Vorstadt beginnt ein ganz normaler Tag bei den Goodmans. Wie an jedem Tagwartet Diana auf ihren Sohn, der einmal wieder viel zu spät nach Hause kommt, versucht ihre überlastete Tochter Natalie zu beruhigen und kommt für ihren Mann Dan auch anderen ehelichen Pflichten nach. Die Familie macht sich bereit in den neuen Tag zu starten. Alles scheint normal, bis Diana bei der Zubereitung der Pausenbrote durchdreht. Dan bringt Diana zum Arzt. Eben ein ganz normaler Tag bei den Goodmans!

Nichts wie es war.Natalie trifft im Probenraum der Schule auf Henry, der sie gerne näher kennen lernen würde. Beinahe lässt Sie ihn abblitzen.

Wer spinnt hier?Diana hat nach ihrem Zusammenbruch unzählige Termine bei ihrem Psychiater Dr. Fine und beschreibt das seltsame Verhältnis zwischen Psychiater und Patient. Fine versucht Diana mit immer neuen Medikamenten einzustellen, doch der Erfolg bleibt aus. Appetitlosigkeit, Verstopfung und sexuelle Dysfunktion bleiben als einziges Ergebnis der Behandlung. Dan wartet vor der Praxis auf seine Frau und klagt über die Situation und schwelgt in der Vergangenheit.

Henry und Natalie verbringen viel Zeit miteinander. Henry weiß: Ich bin Richtig für Dich! Natalie jedoch, will davon nichts wissen.

Mir fehln die Berge! Diana kommt mit ihrer Gleichgültigkeit nicht mehr klar und entscheidet sich, ihre Medikamente der Kloschüssel zu übergeben. Danach fühlt sie sich hervorragend. Alles wird gut! Doch schon baldbricht das Kartenhaus erneut zusammen. Nach einem Familienessen, bei dem auch Natalies Freund Henry eingeladen ist, erscheint Diana mit einem Geburtstagskuchen für ihren Sohn. Alle sind bestürzt. Dan muss Diana wieder einmal vor Augen führen, dass ihr Sohn bereits vor 16 Jahren gestorben ist. Er ist fort!

Dan will sofort Dr. Fine zu Rate ziehen. Diana weigert sich und wirft Dan fehlendes Einfühlungsvermögen vor. Was weißt du? Dan kann das nicht auf sich sitzen lassen. Kein Menschhabe jemals so zu ihr gehalten, wie er! Er bittet Diana, ihm zu vertrauen und es nochmal mit den Medikamenten zu versuchen. Ihr toter Sohn erscheint wieder und mischt sich ein.

Natalie weiß nicht mehr was sie machen soll. Es ist wie: Superboy und seine Schwester aus Glas.Ihre Mutter nimmt sie nicht wahr. Sie hat gegen ihren toten Bruder keine Chance.

Dan überzeugt Diana schließlich doch es mit einem neuen Arzt zu versuchen. Dr. Madden oder auch Dr. Rockversucht Diana davon zu überzeugen, dass sie ihren Sohn endlich gehen lassen muss. Doch der weigert sich zu gehen. Ich lebe! Natalie hat ihre ersten Erfahrungen mit Drogen.
In Hypnose wird Diana mit Dr. Maddens Hilfe klar, wie sehr sie am Abgrund steht und da
sssich etwas verändern muss. Fass den Entschluss/Halt mich ich Falle.

Wieder zu Hause angekommen, beginnt Diana sich von alten Erinnerungen zu trennen. Dabei fällt ihr eine Spieluhr in die Hände. Die Spieluhr ihres Sohnes. Tanz ich im Traum! Er erscheint und bietet ihr einen Ausweg an. Komm mit mir! Verlass das Elend! Diana begeht einen Selbstmordversuch.

Im Krankenhaus wird Dan von Dr. Madden erklärt wie ernst die Lage ist und dass nun zu drastischeren Maßnahmen gegriffen werden muss. Er schlägt eine EKT, eine Elektro-Krampf-Therapie vor. Dan ist unsicher. Wohin soll das führen?Diana sieht sich als Versuchskaninchen der Ärzte und verweigert die Therapie. Das ist doch wie im Kino. Schließlich unterschreibt Dan die Unterlagen und versucht Diana davon zu überzeugen, dass das der einzige Weg zurück in ein normales Leben ist! Ein Licht in der Nacht.

Zweiter Akt

Wär ich nur da! Diana bekommt eine Reihe von EKT-Behandlungen während Natalie immer mehr Zeit im Drogenrausch verbringt. Natalie bricht letztendlich in einer Diskothek zusammen. Henry versucht sie zur Vernunft zu bringen.

Als Folge der Elektroschocktherapie verliert Diana die Erinnerungen an die letzten neunzehn Jahre. Lied von Vergessen.

Natalie wendet sich von Henry ab, doch dieser will das nicht zulassen. Hey #1.

Dan ist verzweifelt und sucht mit Diana erneut Dr. Madden auf. Er zeigt den beiden auf, dass in dem Vergessen auch eine Chance liegt, da es Diana doch deutlich besser geht. Sekunden und Jahre. Dan und Natalie versuchen auf Anraten von Dr. Madden mit Fotos und Andenken Dianas Erinnerungen etwas auf die Sprünge zu helfen. Und tatsächlich kommen einige Erinnerungsbruchstücke zurück. Nur an ihren Sohn erinnert Diana sich nicht mehr. Alles scheint Besser als vorher.

Der Schock danachfür Dianas Sohn. Er scheint aus ihrem Gedächtnis gelöscht zu sein. Ist das wirklich so? Als Henry Natalie besucht, trifft er auf Diana. Sie fragt ihn nach seinem Alter und er scheint sie an irgendjemanden zu erinnern.

Henry bittet Natalie sie auf den Schulball zu begleiten und es mit ihm noch einmal zu versuchen. Natalie lehnt ab. Hey #2.

Getrieben von der Idee, einen wichtigen Abschnitt ihres Lebens noch nicht in ihr Gedächtnis zurückgeholt zu haben, kehrt Diana zu Dr. Madden zurück. Was weißt du? Reprise.

Als sie erneut die Spieluhrin den Händen hält, beginnt sie, trotz Dans Versuch das zu verhindern, sich langsam wieder an den Tod ihres Sohnes zu erinnern. Wie konnte mir das entfalln?Das erste mal sprechen Dan und Diana über dieses dunkle Kapitel ihrer Vergangenheit.

Die Erinnerung an ihren toten Sohn sind zurück! Dan ahnt Schlimmes und besteht darauf, sofort wieder mit einer neuen Behandlung bei Dr. Madden anzufangen. Alles wird gut Reprise. Diana wird die Tragik ihrer Ehe endgültig bewusst. Warum?Sie fragt Dan, warum er unter diesen Bedingungen überhaupt mit ihr zusammenleben möchte. Dan meint, er habe ihr Ein Versprechengegeben und das werde er nicht brechen. Da erscheint erneut die Vision des Sohnes. Ich lebe Reprise.

Diana wird klar, dass es so nicht weiter gehen kann! Der Bruch. Diana begibt sich erneut zu ihrem Arzt. Dr. Madden schlägt eine weiter EKT-Behandlung vor. Fass den Entschluss Reprise.Diana beendet die Behandlung bei ihrem Arzt.

Diana ist klar, dass sie sich mit Ihrer Tochter Natalie aussöhnen muss. Als Diana und Natalie aufeinandertreffen, macht Natalie ihrer Mutter klar, wie sehr sie unter der Erkrankung ihrer Mutter gelitten hat. Diana hofft auf einen Neuanfang zwischen Mutter und Tochter und bittet sie, ohne Vorbehalt, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen und mit Henry auf den Ball zu gehen. Reicht es nicht Fast Normalzu sein?

Natalie geht tatsächlich auf den Ball und konfrontiert Henry mit ihrer großen Angst, dasselbe Schicksal wie ihre Mutter zu erleiden und früher oder später verrückt zu werden. Henry beruhigt sie. Wer weiss schon wer, wann durchdrehen wir. Im Moment zählt nur ihre Liebe. Hey #3.

Ich werde dich verlassen! Das Statement Dianas schockiert Dan zutiefst. Diana versucht ihm klar zu machen, dass sowohl sie, wie auch er nur so aus ihrem ehelichen Hamsterrad entkommen können. Diana geht und Dan bleibt allein zurück. In diesem Moment erscheint ihm sein toter Sohn. Dan will es nicht wahr haben, doch sein Sohn lässt nicht locker…Dan nennt das erste Mal seinen Namen! Kein Mensch Reprise.

Natalie kommt vom Ball nach Hause und findet ihren völlig verzweifelten Vater in der Dunkelheit am Küchentisch sitzen. Licht! Zuerst brauchen wir mehr Licht! Dann werden alle die neue Situation schon meistern können!

Bilder

Darsteller

Katrin von Hochmeister

Katrin von Hochmeister

Diana Goodman

Stefan Siebert

Stefan Siebert

Henry

Vivianne Küting

Vivianne Küting

Diana Goodmans Tochter

Janne Rochowicz

Janne Rochowicz

Dr. Fine

Christian Fenske

Christian Fenske

Diana Goodmans Ehemann

Florian Penkwitt

Florian Penkwitt

Dr. Madden

Nils Weber

Nils Weber

Diana Goodmans Sohn

Die Band

Jonas Stephan

Jonas Stephan

Musikalischer Leiter

Felix Margenfeld

Felix Margenfeld

Cello

Jan Pfingsten

Jan Pfingsten

Piano

Philipp Nagel

Philipp Nagel

Cello

Simon Ellinger

Simon Ellinger

Gitarre

Miriam Kössler

Miriam Kössler

Violine/Synth

Tobias Wernado

Tobias Wernado

Bass

Tim Lippoldt

Tim Lippoldt

Gitarre

Organisation

Ingo Sika

Ingo Sika

Regie

Sven Holder

Sven Holder

Regieassistenz

Nico Müller

Nico Müller

Gesangscoaching

Thomas Wersal

Thomas Wersal

Technische Leitung

Maike Meyer

Maike Meyer

Marketing

Hermann Schütz

Hermann Schütz

Bühnenbild

Christian Ländner

Christian Ländner

Technische Leitung

Marc Hugger

Marc Hugger

Marketing / Fotografie

Maren Schütz

Maren Schütz

Bühnenbild

Michael Dettmann

Michael Dettmann

Produktionsassistenz

Siegfried Barth

Siegfried Barth

Marketing

Patrick Schmid

Patrick Schmid

Sponsoring