23./24./30.11./01.12.2018 | Saal der VHS Sindelfingen im Stiftsgymnasium

Das etwas andere Weihnachtsstück. Hast du keine Lust auf Weihnachtslieder und Christstollen, dann ist das genau das richtige Theaterstück! Acht Rentiere sprechen über Ihren Chef: Santa Clause. Stimmen die Gerüchte über ihn und seine Elfen? Was ist mit Rudolphs kleinem Geheimnis? Was ist dran an Vixens Geschichte, die an die Presse durchsickerte? Ja, die Rentiere packen aus…und glaubt mir…sie halten sich nicht zurück. Ein Weihnachtsstück für Erwachsene! Inszeniert von Nachwuchsregisseuren der „Jungen Bühne Sindelfingen“ unter der Leitung von Ingo Sika.

Mehr dazu

Abgeschlossene Projekte

Juni/Juli 2018 – „Next to Normal – Fast Normal“ von Tom Kitt und Brian Yorkey

Next To Normal ist ein Musical der besonderen Art, behandelt es doch ein tabuisiertes Thema: Depressionen. Die Junge Bühne Sindelfingen produziert den Stoff ebenfalls auf ungewöhnliche Weise. Musical im Zimmertheater geht das? Ein spannendes Projekt, dass am 29.Juni 2018 Premiere gefeiert hat.

Mehr dazu

Über die Junge Bühne

Am 15. Juli 2017 schloss sich der Vorhang für die „Bühne der Träume“, dem Jugend-Pop-Musical im Rahmen der Biennal Sindelfingen 2017. Fast 70 Beteiligte realisierten in der Sindelfinger Klosterseehalle eines der Highlights des Festivals, der Großteil davon jünger als 25 Jahre!

Siegfried Barth und Ingo Sika war schnell klar, dass man dieses begeisternde Engagement verstetigen muss! Gerade Schulabgänger wünschen sich, ihr Engagement im Schultheater, in Schulchören und Schulorchestern weiterführen zu können. Die Möglichkeiten sind leider beschränkt. Viele junge Menschen hören dann mit ihrer Leidenschaft auf und nur wenige beleben diese in einem späteren Lebensabschnitt wieder.

Genau hier setzt das Konzept der „Jungen Bühne Sindelfingen“ an. Die unglaubliche Resonanz auf die Ankündigung der „Jungen Bühne Sindelfingen“ zeigt das deutlich. Über 70 Anmeldungen im Kulturnetzwerk der Biennale Co. sind ein eindeutiges Zeichen.

Die Organisatoren freuen sich darauf jungen Schauspielern, Sängern, Musikern, Regisseuren, Bühnenbildnern, Technikern und vielen mehr ein neues Betätigungsfeld zu schaffen, und sie bei ihren Projekten zu unterstützen. Nicht nur die Förderung junger Kulturschaffender ist das Ziel, sondern auch die Bindung junger Menschen an die Sindelfinger Kulturszene.

Die Junge Bühne  und die Biennale Co.

Die „Junge Bühne Sindelfingen“ wird vom Verein Biennale Co. getragen, der seit 2016 die Biennale Sindelfingen im Bereich Marketing und neue Medien unterstützt. Während der Biennale Sindelfingen 2017 zeichnete sich der Verein für die Internetpräsenz, die Social-Media-Arbeit und die mediale Dokumentation des Festivals verantwortlich. Die Vorstände Marc Hugger, Leonie Rothacker und Ingo Sika initiierten das „Kulturnetzwerk Sindelfingen“ und wollen mit der Unterstützung der „Jungen Bühne Sindelfingen“ die kulturelle Nachwuchsarbeit unterstützen. Die „Junge Bühne Sindelfingen“ wird eine eigenständige Abteilung des Vereins werden.

Die Arbeit der „Jungen Bühne Sindelfingen“ wir durch die Stadt Sindelfingen offiziell gefördert. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Theatergruppen der Schule für Musik,Theater und Tanz in Sindelfingen (SMTT).